LeMans-Auszug
Tipps & Tricks

Die richtige Ausstattung für vollen Komfort

SO WIRD IHRE KÜCHE ERGONOMISCH

Auch wenn das bei so viel Wohnlichkeit leicht vergessen wird: Küchen sind funktionale Räume. Hinter attraktiven Oberflächen verbirgt sich ein hohes Maß an Komfort, das sich flexibel an individuelle Bedürfnisse anpassen lässt. Kochen soll Spaß machen und leicht von der Hand gehen. Eine gute Planung ist deshalb nicht nur schick und gemütlich, sondern auch ergonomisch. Angenehme Arbeitshöhen und übersichtlich strukturierter Stauraum sind wichtige Zutaten. Mit Nolte Küchen haben Sie viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Die Arbeitshöhe

Passen Sie die Arbeitshöhe Ihrer Größe an – nicht umgekehrt! Die Faustregel: Bei angewinkeltem Ellenbogen beträgt der Abstand zwischen Unterarm und Arbeitsplatte 15 Zentimeter. Durch die Kombination aus Unterschrank, Sockel und Arbeitsplatte erzielen Sie das für Sie passende Maß.

Matrix 900

Unser Standard-Unterschrank für die durchschnittlicheArbeitshöhe misst 75 Zentimeter. Darf’s ein bisschen mehr sein? Dannentscheiden Sie sich für Matrix 900, unseren 90 Zentimeter hohen Schrank, undbekommen als Bonus 20 Prozent mehr Stauraum und eine moderne, bodentiefe Optikdurch die Kombination mit dem niedrigen Sockel.

MatrixArt900

Hochgebaute Geräte

Warum ist die Arbeitshöhe so wichtig? Nun, wenn Sieentspannt und aufrecht stehen, schont das Ihren Rücken. Geräte wie Backofenoder Geschirrspüler werden deshalb am besten hoch eingebaut. Übrigens: Beiunserem Maßraster „Matrix150“ fügen sich Geräte in Standardhöhen nahtlos ein,ohne störende Blende – für harmonische Küchen mit einheitlichen Linien.

Hocheingebautes Küchengerät

Praktische Hubsäule

Eine Küchenmaschine ist praktisch. Aber: Auf derArbeitsfläche beansprucht sie wertvollen Platz. Und möchten Sie das schwereDinge dauernd hin- und herschleppen? Wohl kaum. Abhilfe schafft unsere Hubsäulemit integrierter Steckdose. Auf Knopfdruck fährt sie das Gerät einsatzbereit ausdem Schrank und serviert es auf dem herausziehbaren Tablett. Die Abstellfläche obenkönnen Sie zum Beispiel für Ihre Kräutertöpfe nutzen.

Hubsäule mit Küchengerät

Schubkästen und Auszüge

Ob hinter einer durchgehenden Front oder mit offensichtbarer Unterteilung: Schubkästen und Auszüge mit einer durchdachtenInnenorganisation sind perfekt für alle, die ihre Küchenutensilien übersichtlichsortiert wissen möchten. Hier hat jeder Gegenstand seinen Platz und ist sofortgriffbereit, ohne dass Sie erst andere Gegenstände beiseite räumen müssen um andie gewünschten Utensilien zu kommen. Ein klarer Vorteil gegenüber Drehtürenmit Einlegeboden.

Schubkasten mit Auszug

Ecklösungen

In Ecken wäre es besonders lästig, in den Schrank krabbelnzu müssen. Mit einer modernen Ausstattung ist das zum Glück nicht mehr nötig.Der LeMans zum Beispiel legt sich für Sie in die Kurve und erlaubt es Ihnen,Töpfe und Pfannen auf verstellbaren Böden bequem zu sich zu schwenken. Dabeinutzt er den vorhandenen Platz komplett aus.

LeMans-Auszug

Apothekerschrank

Mit Apothekerschränken haben Sie einen guten Überblick über Ihre Vorräte. Der komplette Schrankinhalt lässt sich herausziehen. Alles ist gut sortiert, Sie müssen nur noch zugreifen! Und den Weg in die Speisekammer sparen Sie sich auch.

Apothekerschrank

Kurze Wege

Apropos Weg! Beim Thema Ergonomie spielen auch Laufwege eine wichtige Rolle. Wie einzelne Bereiche angeordnet werden, damit die Arbeit leicht von der Hand geht, hängt nicht nur von der Küchenform, sondern auch von den jeweiligen Gegebenheiten ab. Wir haben dem Thema deshalb einen eigenen Artikel gewidmet, mit noch mehr Tipps & Tricks!