Nolte Blog Rezepte Süße überbackene Teigfäden Knafeh
Rezepte

Süße überbackene Teigfäden Knafeh

Wenn süß und herzhaft sich treffen, entsteht diese levantische Nachspeise, die warm serviert wird.

Für dieses Gericht benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 50 g geschälte Mandeln
  • 3 EL Pistazienkerne
  • 100 g Butter
  • 200 g Engelshaar-Teigfäden (Kadayif; türkischer Lebensmittelladen)
  • 250 g Mozzarella
  • 1 TL Zimtpulver
  • 85 g Zucker
  • 2 EL Rosenwasser (orientalischer Lebensmittelladen)
  • Außerdem Auflaufform (20 × 30 cm)
Nolte Blog Rezepte Süße überbackene Teigfäden Knafeh

Zubereitung:

  1. Backofen auf 250 °C vorheizen. Inzwischen Mandeln und Pistazien - kerne getrennt hacken. Die Butter in einer Pfanne zerlassen. Kadayif Teigfäden auseinanderziehen und in der geschmolzenen Butter wenden. In der Auflaufform die Hälfte der Teigfäden ausbreiten. Mozzarella grob reiben, auf den Fäden verteilen und mit den restlichen Teigfäden bedecken. Die gehackten Mandeln und den Zimt daraufstreuen.
  2. Die Form auf den Rost in den Ofen (Mitte) schieben, die Temperatur auf 200 °C reduzieren und die Nudelfäden ca. 30 Min. backen. Inzwischen in einem kleinen Topf Zucker und Rosenwasser mit 200 ml Wasser zum Kochen bringen. Die Mischung unter Rühren kochen lassen, bis der Zucker aufgelöst und der Sirup richtig heiß ist.
  3. Nach Ende der Backzeit die Auflaufform aus dem Ofen nehmen und die Nudeln mit dem heißen Zuckersirup begießen. Die Pistazien darauf verteilen und das Dessert heiß genießen.

Wir wünschen guten Appetit!