Nolte Blog Rezept Knoblauch-Naan
Rezepte

Knoblauch-Naan

Vegetarische Lebensmodelle prägen einen Teil der vielfältigen Esskultur in Indien. Und so ist dieses aus Indien stammende Brot eine beliebte Beilage bei warmen Gerichten.

Für dieses Gericht benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 400 g Weizenmehl (Type 550)
  • 1 TL Trockenhefe
  • ½ TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 120 ml Milch
  • 3 EL Ghee (indisches Butterschmalz; ersatzweise Öl)
  • 100 g zimmerwarmer Joghurt (3,5 % Fett)
  • 5 Stängel Koriandergrün
  • 2 Knoblauchzehen
  • Außerdem Mehl zum Arbeiten
Nolte Blog Rezept Knoblauch-Naan

Zubereitung:

  1. Mehl, Hefe, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Milch mit 2 EL Ghee handwarm erwärmen. Mit dem Joghurt zum Mehlmix geben und alles in 5–10 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen.
  2. Für die Würzmischung das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und samt feinen Stängeln hacken. Knoblauch schälen, hacken. 1 EL Ghee in einem Topf schmelzen, den Knoblauch darin ca. 1 Min. andünsten. Vom Herd nehmen. Den Koriander unterrühren.
  3. Teig achteln und auf etwas Mehl zu Fladen von ca. 18 × 12 cm ausrollen. Fladen einzeln in einer heißen Pfanne ohne Fett ca. 3 Min. backen, bis Blasen entstehen. Fladen wenden, mit einem Pfannenwender nach unten drücken und weitere ca. 3 Min. backen. Danach herausnehmen, die Oberseite mit der Würzmischung bestreichen und die Brote in einem sauberen Geschirrtuch warm halten.

Wir wünschen guten Appetit!