Nolte Blog Rezepte Hefeteigrezept Osterhase
Rezepte

Hefeteigrezept Osterhase

Der Glaube, dass der Osterhase die Ostereier bringt, ist nicht sehr alt, denn er existiert erst seit dem 19. Davor versteckten je nach Glauben andere Tiere wie der Kuckuck, der Storch oder der Fuchs die Ostereier. 

Für das Oster-Rezept benötigst du:

  • 500 g Weizenmehl
  • 250 ml Milch
  • 1/2 Würfel Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 75 g weiche Butter oder Margarine
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • Rosinen für die Deko
Nolte Blog Rezepte Hefeteigrezept Osterhase

Zubereitung:

  1. Die Milch erwärmen (nicht kochen) und die Hefe und die Hälfte des Zuckers darin auflösen.
  2. Anschließend gebt ihr die andere Hälfte des Zuckers, die Butter und die beiden Eier dazu und rührt alles kurz um.
  3. Jetzt kommt das Mehl und Salz dazu und das ganze wird anschließend mit einem Handrührgerät (Knethaken) für 4 min gut durchgeknetet.
  4. Danach den zugedeckten Hefeteig an einem warmen Ort stellen und solange gehen lassen, bis er sich ungefähr verdoppelt hat.
  5. Nun den Hefeteig aus dem Behälter nehmen und noch einmal durchkneteten. Anschließend den Teig in kleine Portionen teilen und die Hasen formen.
  6. Diese im vorgeheizten Ofen bei 180° Grad Ober- / Unterhitze für ca. 15 bis 20 Minuten backen.

P.S. Mit diesem Hefeteig sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt, also du könntest z.B. auch Osternester oder Osterlämmer formen. Wir sind gespannt!

Hinweis: Die Hasen gehen gut auf, also etwas Platz dazwischen lassen.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen!